Let's dance für Anfänger und Fortgeschrittene

Öffnet externen Link in neuem FensterM28.143 (Let's dance - Anfängerkurs)

Öffnet externen Link in neuem FensterM28.145 (Let's dance - Fortgeschrittenenkurs)

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, bieten wir in Marsberg auch in diesem Jahr zwei Tanzkurse im Kloster Bredelar an. Am 28.03.2017 geht der 6-wöchige Kurs los. Um 18:00 Uhr können Anfänger die Standardtänze wie Walzer, Disco-Fox oder Foxtrott erlernen. Ab 19:30 Uhr können dann im Fortgeschrittenenkurs Tänzer ihr Grundlagenwissen auffrischen und ausbauen.

„Todesfall – versorgt über den Partner?“ - darüber bietet die VHS Brilon in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung Westfalen am Mittwoch, den 29. März einen interessanten Vortrag an. Ein Thema, das alle Altersgruppen betreffen kann. Unter welchen Voraussetzungen und wie lange habe ich Anspruch auf eine Rente, wenn mein Partner verstirbt? Wie werden unsere Kinder versorgt sein? Wird mein eigenes Einkommen berücksichtigt? Was passiert, falls ich wieder heirate? Dieser Vortrag soll Ihnen auf diese oder ähnliche Fragen Antworten liefern. Thema des Abends wird die Versorgung von Hinterbliebenen sein. Dabei werden auch die veränderte Rechtslage ab 01.01.2002 und die Auswirkungen durch die Verlängerung der Lebensarbeitszeit berücksichtigt. Nicht nur die Anspruchsvoraussetzungen für die verschiedenen Renten im Todesfall werden erläutert. Anhand von Beispielen wird auch über die Höhe der zu erwartenden Leistung gesprochen. Der Vortrag beginnt um 18:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Die VHS bittet um vorherige Anmeldung (Tel. 02961 6416 oder www.vhs-bmo.de).

"Bagua Zhang" ist ein hoch effektives Kampfsystem mit großem gesundheitlichen und geistigen Wert für den Übenden. Dieser entwickelt einen kraftvollen, gleichmäßig trainierten und beweglichen Körper. Die Fähigkeit initiativ, fokussiert und gleichzeitig entspannt zu sein, wird ausgebildet. Das für Bagua Zhang charakteristische Kreislaufen stärkt Beweglichkeit und Koordination. Es fördert einen natürlichen Kraftaufbau und schult die Wahrnehmung für Körper und Raum. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Termin: donnerstags von 19:30 – 20:30 Uhr im EG des VHS-Hauses in Brilon (10 Termine).

In diesem zeitgemäßen Kurs lernen die Teilnehmer blind mit 10 Fingern zu schreiben. Die Lernmethode wendet Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, Pädagogik und Gedächtnistraining an und verbindet sie. Die Teilnehmer lernen dabei ganzheitlich und spielerisch ohne stures Einhämmern und frustrierenden Wiederholungen.  Begleitend zum Unterricht erhält jeder ein aktuelles Lernheft  und einen Zugang zu einem sehr guten Online-Tipptrainer zum Verbessern von Tempo und Genauigkeit. Eine Teilnahme ist ab 10 Jahren möglich. Der Kurs findet jeweils samstags von 10:00 – 12:00 Uhr im EDV-Raum der VHS Brilon statt.

Vortrag über Demenz

Am Dienstag, 04.04.2017, ab 19:00 Uhr, informiert Dr. Rüdiger Buschfort in Marsberg alle Interessierten und betroffenen Angehörigen zum Thema Demenz. Demenz ist der Oberbegriff für Erkrankungsbilder, die mit einem Verlust der geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern, Orientierung und Verknüpfen von Denkinhalten einhergehen und die dazu führen, dass alltägliche Aktivitäten nicht mehr eigenständig durchgeführt werden können. Der Referent, Dr. Rüdiger Buschfort, ist Chefarzt der Neurologischen Abteilung der Aaltalklinik in Bad Wünnenberg und wird an diesem Abend auch gerne Fragen beantworten und diskutieren. Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten aber um vorherige Anmeldung.

Ab Dienstag, den 2.5.2017, findet in Marsberg ein Excel-Aufbaukurs statt. An 4 Abenden, jeweils von 18.30  Uhr bis 21.30 Uhr werden weiterführende Excel-Themen besprochen.

Gedacht ist der Kurs für Interessenten, die die Excel-Grundlagen kennen, das Programm bereits einsetzen, aber Ihr Wissen vertiefen und erweitern möchten.
Behandelt werden Themen und Funktionen, mit denen sich Auswertungen und umfangreiche Berechnungen durchführen lassen, darunter Wenn-, S-Verweis- und Matrixfunktionen, Zeitberechnung, das Zusammenführen und konsolidieren von Daten aus mehreren Tabellen, das Gliedern und Filtern von Tabellen und eine Einführung in Pivot-Tabellen. Auch besondere Fragestellungen der Teilnehmer können selbstverständlich berücksichtigt werden.

Stolz präsentieren die Teilnehmerinnen des Kurses „Kreative Spachtelkunst in Acryl“ ihre fertiggestellten Kunstwerke. Der Kurs fand am 25.2.2017 im Atelier Guhlow statt und vermittelte den Teilnehmerinnen mit viel Spaß eine Schritt-für-Schritt-Einführung in die abstrakte Spachtelkunst auf Leinwand.
Für alle, die nun auch Lust auf kreative Spachtelkunst bekommen haben, wird der Kurs am Samstag, den 20.05.2017, nochmal angeboten. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter 02962-3080 möglich.