Neuer EDV-Kurs: Tabellenkalkulation mit EXCEL

Ein Grundkurs in Olsberg "Tabellenkalkulation mit Excel 2010/2013" richtet sich an Interessierte, die mit dem Programm noch keine oder wenige Erfahrungen gemacht haben. Mit diesem Programm kann im privaten wie im geschäftlichen Bereich vieles erleichtert werden. Die Tabellenkalkulation mit Excel bietet Ihnen eine effiziente, übersichtliche und vor allen Dingen einfach zu korrigierende Möglichkeit, Berechnungen Tabellen zu sortieren oder Diagramme zu erstellen. Der Kurs findet an vier Abenden ab Dienstag, den 12. Mai, von 18:30 bis 20:45 Uhr statt.

Frühjahrsküche

Anfang Mai stehen zwei neue Kochkurse bei der VHS Marsberg auf dem Programm. Der Kurs „Spargel für Genießerinnen“ findet am 05.05., in der Zeit von 18:30-21:30 Uhr, statt. Im Kurs „Delikatessen am Wegesrand“ spielt das Maikraut neben anderen Wildkräutern die Hauptrolle. Dieser Kurs steht für den 07.05., in der Zeit von 18:30-21:30 Uhr, auf dem Programm.

Einführung in das Golfspiel

Auf Grund der großen Nachfrage, bieten wir in Marsberg noch einen weiteren Kurs „Einführung in das Golfspiel“ an. An drei Vormittagen, in der Zeit von 10:00-12:15 Uhr können sich die Teilnehmenden mit den grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten des Golfspiels vertraut machen. Der Kurs findet am 09., 16. und 23.05.2015 statt.

Eine neue Tagesfahrt bietet die VHS Brilon-Marsberg-Olsberg am 19. Juni an. Tennisbegeisterte können dann die Gerry Weber Open in Halle erleben. Gegen 07:45 Uhr geht es aus dem HSK los, damit gegen 10:30 Uhr – pünktlich zum Turnierbeginn des Tages – alle vor Ort sind. Neben erstklassigem Tennis und spannenden Viertelfinalspielen erwartet die Teilnehmer eine tolle, sportliche Atmosphäre, viele Aussteller, Gastronomen sowie zahlreiche Serviceeinrichtungen. Gegen 21:00 Uhr geht es auf die Rückreise, zuvor wird der Abend aber noch bei Live-Musik ausklingen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem TC Alme statt.

Neuer ZUMBA-Kurs in Brilon

Nach dem Motto "Ditch the workout - join the party" ist Zumba® ein Tanz-Fitness-Programm, welches durch lateinamerikanische und internationale Rhythmen inspiriert ist. Ein Kurs in Brilon kombiniert die Fröhlichkeit und das Temperament der lateinamerikanischen Tänze mit einfachen Schrittkombinationen, kleinen Choreografien und einem intensiven Training des Herz-Kreislauf-Systems und der Muskulatur. An acht Samstagen sollen die Teilnehmer von 10:30 bis 11:30 Uhr, ab dem 25. April, Freude an der Bewegung haben.

Erleben Sie "Big Apple" zur Weihnachtszeit. Unsere Aktiv-Studienreise führt uns in die pulsierende Metropole, das Handels- und Finanzzentrum der Wirtschaftsmacht Amerika. Von unserem zentral gelegenen Hotel aus erkunden wir die Vielfalt der Stadt, entdecken die glitzernde Skyline und bestaunen gigantische Ausblicke.  Die ethnische, architektonische und künstlerische Vielfalt der Stadt erleben wir u. a. im MOMA, Rockefeller Center, Central Park oder dem Guggenheim-Museum. Mit dem Schiff umrunden wir die Südspitze Manhattans und erleben die Stadt vom Hudson und dem East River aus. Ein Besuch auf der Einwanderungsinsel Ellis Island lässt uns die Geschichte der Immigration eindrucksvoll spüren. Das neu eröffnete Besucherzentrum des World Trade Centers auf dem Ground-Zero Gebiet  zeigt, wie die New Yorker nach dem Schicksalsschlag 9/11 wieder auf die Beine gekommen sind. Broadway, Wall Street, Trump Tower und Fifth Avenue zeigen uns - New York schläft nie.

Auf dieser Wochenendgartenreise vom 4. bis 6 Juni 2015 haben Sie die Gelegenheit, einige der schönsten Gärten im Dreiländereck Deutschland – Niederlande – Belgien kennenzulernen. Auf der Hinfahrt wird der Schaugarten von dem Gartenplaner Dr. Gröne in Nettetal besichtigt. In Buggenum führen uns Christien und Jan Reinders durch ihren romantischen Bauerngarten „Huys en Hof“. In Maastricht und in der Nähe gelegen erwarten uns die Gartenbesitzer des Guthauses „De Carishof“, „De Heerenhof“ und die Familie Notermanns mit ihrem „Fancrever Hofke“. Am letzten Reisetag stehen zwei Gärten in Belgien auf dem Programm. In Hasselt besuchen wir die belgische Gartenarchitektin Dina Deferme. Erleben Sie die einmalige Atmosphäre in den verschiedenen Teilen dieses Gartens. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir einen Privatgarten in Diepenbeek und gelangen über einen geschwungenen Weg in das nächste Gartenparadies. Während dieser Fahrt entdecken Sie liebevoll angelegte Gärten und erhalten Einblicke in Privatgärten, die für uns ihre Gartenpforten öffnen.

Eine Tagesfahrt führt uns am Samstag, den 9. Mai, in die Domstadt Köln. Unter Begleitung des Kölner Stadtführers Markus Juraschek-Eckstein geht es 42 m mit dem Außenaufzug in die Höhe, auf die Dächer des Kölner Doms. Von dort bieten sich einmalige Blicke über die Stadt und den Dom.

Nachmittags wird ein Spaziergang zur Kölschkultur von Brauhaus zu Brauhaus unternommen. Köln hat eine lange Brautradition und auch heute noch gibt es viele Brauhäuser in der Altstadt, auch wenn meistens nicht mehr vor Ort gebraut wird. Wo dies noch geschieht, wer sich überhaupt Kölsch nennen darf und seit wann, was die Besonderheiten der unterschiedlichen Brauereien sind, wird auf diesem "Brauhauswanderweg" durch die Kölner Altstadt hautnah erlebt.

Die Planungen für das neue Studienjahr 2015/2016 beginnen. 
Neue Ideen, Konzepte, Kompetenzen und Persönlichkeiten sind herzlich willkommen und die VHS-Mitarbeiter freuen sich über ansprechende Ergänzungen zu den bereits bestehenden Kursen. Aktuell werden auch für bestehende Kursangebote Dozenten gesucht:  u.a. Spanisch, Schwimmkurse, Kindertanz/Ballett sowie EDV. Ebenso sucht die Volkshochschule derzeit nach Ansprechpartnern in einigen Ortsteilen, die vor Ort die Angebote koordinieren und den Teilnehmern als Örtliche Leitungen zur Verfügung stehen.