Erleben Sie "Big Apple" zur Weihnachtszeit. Unsere Aktiv-Studienreise führt uns in die pulsierende Metropole, das Handels- und Finanzzentrum der Wirtschaftsmacht Amerika. Von unserem zentral gelegenen Hotel aus erkunden wir die Vielfalt der Stadt, entdecken die glitzernde Skyline und bestaunen gigantische Ausblicke.  Die ethnische, architektonische und künstlerische Vielfalt der Stadt erleben wir u. a. im MOMA, Rockefeller Center, Central Park oder dem Guggenheim-Museum. Mit dem Schiff umrunden wir die Südspitze Manhattans und erleben die Stadt vom Hudson und dem East River aus. Ein Besuch auf der Einwanderungsinsel Ellis Island lässt uns die Geschichte der Immigration eindrucksvoll spüren. Das neu eröffnete Besucherzentrum des World Trade Centers auf dem Ground-Zero Gebiet  zeigt, wie die New Yorker nach dem Schicksalsschlag 9/11 wieder auf die Beine gekommen sind. Broadway, Wall Street, Trump Tower und Fifth Avenue zeigen uns - New York schläft nie.

Auf dieser Wochenendgartenreise vom 4. bis 6 Juni 2015 haben Sie die Gelegenheit, einige der schönsten Gärten im Dreiländereck Deutschland – Niederlande – Belgien kennenzulernen. Auf der Hinfahrt wird der Schaugarten von dem Gartenplaner Dr. Gröne in Nettetal besichtigt. In Buggenum führen uns Christien und Jan Reinders durch ihren romantischen Bauerngarten „Huys en Hof“. In Maastricht und in der Nähe gelegen erwarten uns die Gartenbesitzer des Guthauses „De Carishof“, „De Heerenhof“ und die Familie Notermanns mit ihrem „Fancrever Hofke“. Am letzten Reisetag stehen zwei Gärten in Belgien auf dem Programm. In Hasselt besuchen wir die belgische Gartenarchitektin Dina Deferme. Erleben Sie die einmalige Atmosphäre in den verschiedenen Teilen dieses Gartens. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir einen Privatgarten in Diepenbeek und gelangen über einen geschwungenen Weg in das nächste Gartenparadies. Während dieser Fahrt entdecken Sie liebevoll angelegte Gärten und erhalten Einblicke in Privatgärten, die für uns ihre Gartenpforten öffnen.

Die Grundlagen der Goldschmiedekunst wie z. B. Sägen, Feilen, Biegen und Löten werden in einem Kurs in VHS Brilon vermittelt, so dass die Teilnehmer nach eigenen Entwürfen kleine Schmuckstücke erstellen können. Der Kurs findet an fünf Abenden, mittwochs, in der Zeit von 19:30-21:45 Uhr statt. Der erste Kurstermin ist der 29. April.

Die Schüßler-Salze bieten sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen einen bewährten Heilansatz. Als ideale Hausapotheke bieten die Salze zudem eine Stärkung des Immunsystems und eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Bei einem Vortrag in Olsberg erhalten Sie gut verständliche, fachliche Informationen. Außerdem werden die Art der Einnahme und die Dosierung geklärt. Der Vortrag findet am Mittwoch, den 22. April, von 18:30 bis 20:45 Uhr statt.

Eine Tagesfahrt führt uns am Samstag, den 9. Mai, in die Domstadt Köln. Unter Begleitung des Kölner Stadtführers Markus Juraschek-Eckstein geht es 42 m mit dem Außenaufzug in die Höhe, auf die Dächer des Kölner Doms. Von dort bieten sich einmalige Blicke über die Stadt und den Dom.

Nachmittags wird ein Spaziergang zur Kölschkultur von Brauhaus zu Brauhaus unternommen. Köln hat eine lange Brautradition und auch heute noch gibt es viele Brauhäuser in der Altstadt, auch wenn meistens nicht mehr vor Ort gebraut wird. Wo dies noch geschieht, wer sich überhaupt Kölsch nennen darf und seit wann, was die Besonderheiten der unterschiedlichen Brauereien sind, wird auf diesem "Brauhauswanderweg" durch die Kölner Altstadt hautnah erlebt.

Neue Kurse: Eltern-Kind-Turnen

Mütter/Väter lernen mit ihren Kindern in einem Kurs in Olsberg fröhliche Kreisspiele und Bewegungslandschaften kennen. Durch altersgerechte Angebote wird jedes Kind seinem Entwicklungsstand entsprechend gefördert und gefordert. Der Spaß an der Bewegung steht dabei im Vordergrund. Die Kurse richten sich an Mütter/Väter und ihre Kinder ab 1 ½ Jahren und finden an zehn Nachmittagen, Öffnet externen Link in neuem Fensterfreitags von 15:00 - 16:00 Uhr und Öffnet externen Link in neuem Fenster16:00 - 17:00 Uhr, ab dem 17. April, statt.

An einem Samstagnachmittag in Brilon, 18. April, 14:00 - 17:00 Uhr, erlernen Mädchen ab acht Jahren das Mode 1x1 kennen. Sie zeichnen eine Figurine, welche die phantasievolle Mode präsentieren kann. Natürlich geht es kindgerecht und fröhlich zu. Anfänger sowie Fortgeschrittene werden Neues erlernen können und einen anregenden Nachmittag erleben.

Die Planungen für das neue Studienjahr 2015/2016 beginnen. 
Neue Ideen, Konzepte, Kompetenzen und Persönlichkeiten sind herzlich willkommen und die VHS-Mitarbeiter freuen sich über ansprechende Ergänzungen zu den bereits bestehenden Kursen. Aktuell werden auch für bestehende Kursangebote Dozenten gesucht:  u.a. Spanisch, Schwimmkurse, Kindertanz/Ballett sowie EDV. Ebenso sucht die Volkshochschule derzeit nach Ansprechpartnern in einigen Ortsteilen, die vor Ort die Angebote koordinieren und den Teilnehmern als Örtliche Leitungen zur Verfügung stehen.