D-Kader Überprüfung

Zum Übergang zwischen Wasser- und Landtraining Ende Oktober und Anfang November lädt der sächsische Kanuverband jedes Jahr zum Kadertest nach Leipzig. Es ist eine große Ehre für die jüngsten Nachwuchskanuten, zum D-Kader ernannt zu werden, bedeutet es doch eine deutschlandweit gleiche Norm geschafft zu haben. Tara und Martin hatten sich durch ihre erfolgreiche Teilnahme am Schüler B Vergleichswettkampf zwischen Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Berlin sofort den Kaderstatus gesichert.Kadertest LeipzigImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden

Alle anderen mußten sich im Schlängellauf, bei der Rumpftiefbeuge, bei Liegestützen und halben Klimmzügen, beim Lauf über 30m und 800m, sowie im Boot über 100m und 500m beweisen. Außerdem wurde, was sonst nie vorkommt, in einer "B-Note" die Technik beim Paddeln bewertet.

Unsere Sportler haben sich für ihre Einsatzfreude im Training selbst belohnt und fast alle Teilnehmer haben die Norm geschafft. Wir gratulieren zum D-Kaderstatus: Gustav, Rico, Curt, Emilian, Tara, Saskia, Hannah, Jasmin, Marike, Martin, Moritz und Oliver.

Damit ist der VKD der viertstärkste Verein in Sachsen und wir, Sportler, Betreuer und Eltern, haben uns die Weihnachtsfeiern wohl verdient.

Iris Schmidt 04. Februar 2018
-sm-
-md-
-lg-