Jugendfahrt Wehlen

ImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenVom 1. – 4. Oktober fand zum zweiten Mal unsere Jugendfahrt statt, wieder auf unserem Zeltplatz in Wehlen. Start war am Samstag im Verein, jeder hatte sein Fahrrad mit, bei schönem Wetter wurde es eine schöne Radtour bis Wehlen. Die Kleineren fuhren diekürzere Runde auf dem Elberadweg, die Älteren nahmen die Route über das Schönfelder Hochland. In Wehlen angekommen gab Kaffeetrinken und danach hieß es Schlafsäcke auspacken und Zelte aufstellen. Während die meisten auf dem Dachboden der Hütte schliefen, nächtigten wir Jugendliche gemeinsam in einem großen Zelt - und hatten dementsprechend kurze Nächte.

Am Sonntag gab es dann eine wundervolle Wanderung bei immer noch recht gutem Wetter. Wir hatten uns wieder in zwei Gruppen aufgeteilt. Nach recht anstrengenden Anstiegen wurden wir mit wunderbaren Aussichten belohnt. Auf dem Rückweg bekamen wir den einen oder anderen Tropfen ab. Trotzdem kamen wir gut in der Hütte an. Wir konnten uns noch am Klettern an einer großen Kastanie erproben, natürlich gesichert durch Nils.

Am nächsten Tag hatten wir eine Dampferfahrt bis Bad Schandau geplant. Die traten wir trotz des schlechten Wetters an und machte uns viel Spaß. Am Abend veranstalteten wir noch einen kleinen Filmeabend mit lustigen Filmen für jedermann.

Der Dienstag, unser letzter Tag, bestand nur noch aus Packen und natürlich dem Heimweg. Die Sonne schien wieder und wir fuhren diesmal alle auf dem Elberadweg. Im Verein wieder angekommen erwarteten uns schon die meisten Eltern.

 

geschrieben von Hannes Schmidt

 

Iris Schmidt 30. Januar 2017
-sm-
-md-
-lg-