Bleiloch-Talsperre: Unser Saisonabschluss

Die "One Hour of Power" stand wie jedes Jahr am Saisonende auf unserem Programm. Schon seit Wochen bereiteten wir uns im Training auf diese wundervolle Langstrecke vor - mit Biss und Ausdauer!One hour of PowerImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden

Als das Rennen dann endlich anstand, reisten wir mit 13 Paddlern am Vortag an, um am nächsten Morgen ausgeschlafen in die Challenge zu gehen. Dazu bekamen wir Unterstützung von Gastpaddlerns aus Riesa, Potsdam und Ulm - vielen Dank an dieser Stelle! Für dieses Rennen hatten wir unser Boot (Herr Krause) mitgebracht, mit welchem wir pünktlich 10:30 in See stochen. Mit einer super Ausgangsposition starteten wir in das Rennen und waren auf den ersten 2000m in einem Zweikampf mit De Machdeburjer, den wir leider in der ersten Wende verloren hatten.

Danach fanden wir uns nicht so Recht in unseren Streckenschlag und die Fahrt ging estwas hektisch zu Ende. Dennoch erreichten wir einen soliden 7. Platz bei 14 gestarteten Teams.

Nach kurzer Stärkung zum Mittagessen und der Siegerehrung stand für uns fest: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei und greifen an!

&nbsp

Iris Schmidt 23. November 2017
-sm-
-md-
-lg-