Sommertraingslager & Vereinsmeisterschaft

Wir trafen uns wie jedes Jahr, in der letzten Woche der Sommerferien. Wir haben alle in Zelten geschlafen. Nachdem wir unsere Zelte aufgebaut haben, startete schon die erste Trainingseinheit. So wie jedes Jahr gab es zwischen Frühstück und Abendbrot 4 Einheiten. Wir waren 32 Kinder, in 4 Gruppen aufgeteilt.Sommertrainingslager | Leckeres vom KüchenteamImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden

Manche haben sich auch getraut, in kippligere Boote umzusteigen. Es kam auch mal vor, dass jemand reingefallen ist, aber man lernt dazu. Es hat aber trotzdem Spaß gemacht. Wir durften unter anderem zwei neue Boote einfahren, die jedoch wegen falscher Lieferung zurückgegeben wurden.

Wir wurden früh um 7 Uhr geweckt, und halb 8 gab es Frühstück. Abendbrot gab es um halb 7. Um 9 war Waschen für die Kleinen angesagt und dann halb 10 Bettruhe. Für die Großen hieß es halb 10 fertig machen und um 10 dann auch Bettruhe. Wie jedes Jahr gab es eine Disko, die Oliver veranstaltet hat.

Während des Trainingslagers stand uns der Sportspielplatz zu Verfügung. In der großen Mittagspause haben wir uns unter anderem auch ausgeruht. Aber meistens haben wir uns in den Schatten gesetzt und kleine Spiele gespielt. Wir haben auch ein Trampolin ausgeliehen, es hat Spaß gemacht zu hüpfen.

Am Samstag war die Vereinsmeisterschaft, an der jeder mit viel Spaß teilgenommen hat. Unser Verein hat dabei sehr gut abgeschnitten.

Vielen Dank an die Trainer, die uns trainiert haben und uns immer Mut gemacht haben. Auch einen großen Dank an das Küchenteam, die so leckeres Essen gezaubert haben. Es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht.

geschrieben von Marike, Saskia und Hannah

&nbsp

Iris Schmidt 23. November 2017
-sm-
-md-
-lg-