Regionen

Präsenz vor Ort


Regionalgruppen von Transparency Deutschland setzen sich vor Ort für mehr Transparenz in der Landespolitik sowie auf kommunaler Ebene ein. Sie bilden lokale Koalitionen und entwickeln Maßnahmen der Korruptionsprävention und –bekämpfung.

Auf den Treffen und Veranstaltungen der Regionalgruppen können Sie mehr über das komplexe Themenfeld der Korruption sowie die Aktivitäten von Transparency Deutschland erfahren. Als Mitglied können Sie im Mitgliederbereich mehr über die Arbeit der Regionalgruppen erfahren.

Einführungsseminare

Transparency Deutschland ist stets auf der Suche nach Mitstreitern, die bereit sind, sich ehrenamtlich für die Ziele von Transparency Deutschland einzusetzen. Wir veranstalten regelmäßig Einführungsseminare, zu denen sowohl Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen sind, um mehr über das komplexe Phänomen der Korruption sowie Mittel und Wege der Prävention und Bekämpfung zu erfahren. Wir zeigen Ihnen außerdem Möglichkeiten auf, wie Sie sich aktiv bei Transparency Deutschland engagieren können. Die nächsten Einführungsseminare werden hier angekündigt. Bei Interesse können Sie sich gerne an office@transparency.de wenden.

 

Einführungsseminare eröffnen Wege zur aktiven Mitarbeit bei Transparency, Scheinwerfer 61, November 2013

 

Wahlprüfsteine

Mit Hilfe von Wahlprüfsteinen fragt Transparency Deutschland vor Kommunal- oder Landeswahlen häufig die Haltung von Kandidatinnen und Kandidaten sowie Parteien zur Korruptionsprävention ab. Nach der Wahl werden die Regierungs- und Oppositionsparteien weiter beobachtet und an ihren Erklärungen vor den Wahlen gemessen. Damit sind Wahlprüfsteine nicht nur ein Barometer zur Messung der politischen Arbeit, sondern setzen das Thema Korruption auf die politische Agenda der Parteien und Kandidatinnen und Kandidaten. Hier können Sie die Fragen und Antworten der vergangenen Wahlprüfsteine finden.

Was ist Korruption?

Was macht Transparency Deutschland dagegen?

Initiative Transparente Zivilgesellschaft