Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Gitarren suchen Spieler…

Wie der Stamm „Falken“ aus dem Saarland ein dringendes Problem professionell löste...

 

Herzlich Willkommen.


Twitter Facebook Xing gplus

Stiftung Pfadfinden

Vor einigen Jahren haben sich engagierte ältere Pfadfinderinnen und Pfadfinder im BdP gefragt: Wenn Pfadfinden für junge Menschen und unsere Gesellschaft so wichtig ist - was können wir tun, um die Pfadfinderidee in Deutschland auf Dauer zu sichern?

 

Die Antwort war die Gründung der Stiftung Pfadfinden. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, innovative Projekte des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) zu fördern und setzt sich für die Verbreitung pfadfinderischer  Ziele und Methoden in Deutschland ein.


Aktuelle Förderprojekte

Spitzepreisträger 2016
Sozial und ökologisch nachhaltig – echt gelebt
Wenn die Knackpunkte überhand nehmen
Selber machen – das ist Zirkus!
Die wohl verstandene Kamera
Straße der Freundschaft – 2100 Kilometer lang
Lustig ist das Wikingerleben
WG auf Zeit bringt Spannung ins Pfadfinderleben

: News :: News :: News :: News :: News :: News :: News :: News :: News :


Auf die Plätze, fertig, los….

Was haben die Stämme

  • Graue Biber aus Bad Vilbel,
  • Ata Ulf aus Gifhorn,
  • Bundschuh aus Karlsruhe,
  • Schevemoor aus Bremen,
  • Wikinger aus Buseck,
  • Weiße Möven aus Düsseldorf,
  • Falke aus Altvorweiler,
  • Deutschritter aus Gießen und
  • Hattstein aus Usingen

gemeinsam??

 

Sie alle sind Stifter bei der Stiftung Pfadfinden. Sie haben ihre besondere Verbundenheit auch durch einen finanziellen Beitrag ausgedrückt.

 

Ihr findet euren Stammesnamen nicht auf der Liste? Das könnt ihr ändern!   Hier weiterlesen...


Erinnerungen an Corki

Angelika Christiansen (Corki)

Am 29.6. verstarb unsere Freundin, Stifterin und Kuratorin Angelika Christiansen – Corki. Wir freuen uns sehr, dass wir beim 40. Jubiläum des BdP in Immenhausen die Gelegenheit zu einer letzten Begegnung mit ihr hatten.

 

Corki wurde 1950 in Husum in Schleswig-Holstein geboren. Sie trat 1972 dem Bund der Pfadfinder bei und engagierte sich im Stamm Nordlicht in Castrop Rauxel. Von Beginn an war Corki in der Landeswölflingsmannschaft und in der Landesleitung Nordrhein-Westfalen aktiv. Ab 1977 unterstützte sie die Landesleitung als hauptamtliche Bildungsreferentin und verband so ihren Beruf als Erzieherin mit ihrem Engagement für die Pfadfinder.

 

Die ehrenamtlichen Arbeitsfelder von Corki im und für den BdP blieben aber dennoch umfangreich: Vertreterin im Landes- und Bundesjugendring, Bundesbeauftragte für Ausbildung, Redaktion LOGO, Arbeitskreis INTAKT, Programmberatung und -umsetzung für Immenhausen, Förderung Mädchenarbeit. Besonders in Erinnerung bleibt der Wölflingssommer, den Corki 1997 initiierte und viele Jahre mit ihrer Erfahrung und ihren Ideen bereicherte. Lange werden uns auch Veröffentlichungen begleiten, in denen Corki alleine oder gemeinsam mit dem ehemaligen BdP-Vorsitzenden Wolf Kuhnke ihren breiten und kreativen Erfahrungsschatz den aktiven Pfadfinderinnen und Pfadfindern zur Verfügung stellte.

 

Corki gehörte als Stifterin 16 zu den Gründungsstiftern und machte mit ihrem Engagement den Start der Stiftung Pfadfinden möglich. Ab 2004 begleitete sie als Kuratorin die Entwicklung der Stiftung und war bei vielen pfadfinderischen Veranstaltungen präsent.

 

2013 trat Corki als Kuratorin zurück. Sie wollte Jüngeren Platz machen und legte besonderen Wert darauf, dass mehr Frauen im Kuratorium aktiv werden. Wir verabschiedeten Corki im Februar 2013 beim Kuratoriumstreffen in Oberursel.


Als juniorStifterin/juniorStifter nachhaltig fürs Pfadfinden engagieren

Durch Einsparungen und gutes Wirtschaften haben die 128 Teilnehmenden des letzten Jamborees die Möglichkeit, 250 € ihres Beitrags für die Japan-Reise im Sommer 2015 zurückzuverlangen oder für einen guten Zweck anzulegen. Ein Angebot ist dabei, Juniorstifter/in bei der Stiftung Pfadfinden zu werden.

 

Die Stiftung unterstützt innovative Projekte in BdP-Stämmen, Landesverbänden und dem Bund; seit ihrem Start 1998 wurden über 280 TEURE in 374 Projekte investiert. Beiträge zum Stiftungskapital werden nicht einfach ausgegeben, sondern dauerhaft angelegt, die Stiftung verwendet nur die Erträge, und das sozusagen ewig! Wer hier als Stifter/in mitmacht, schafft also dem Pfadfinden eine dauerhafte Grundlage und Unterstützung.

 

Natürlich gehören viele ältere und ehemalige Pfadfinder/innen zu den Stifterinnen und Stiftern. Mit der Schaffung der Juniorstiftung haben wir eine günstigere Einstiegsmöglichkeit für jüngere geschaffen. Der Kreis der Stifterinnen und Stifter hat dadurch sehr gewonnen. Er trifft sich fast jährlich zu einem Stiftertag, bei BdP-Veranstaltungen... hier weiterlesen!


Deutsche PfadfinderInnen und European Scout Foundation laden nach Dresden ein

Die European Scout Foundation fördert seit vielen Jahren Pfadfinderprojekte in Mittel- und Osteuropa und lädt zu den FOSE (=friends of european scouting) Meetings ein. Mittlerweile sind alle Länder im ehemaligen Mittel- und Osteuropa besucht worden. Das nächste Meeting wird im ehemaligen Osten Deutschlands stattfinden. Auch hier musste Pfadfinderarbeit neu entstehen.

 

Der Ring deutscher Pfadfinderverbände, der Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände und die European Scout Foundation laden vom 6. bis 8. Oktober 2016 nach Dresden ein. Details zur Veranstaltung... hier weiterlesen!


Happy Birthday BdP!

1976 schlossen sich die interkonfessionellen Bünde „Bund der Pfadfinder“ und „Bund Deutscher Pfadfinderinnen“ zum „Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V.“ (BdP) zusammen. Dies ist nun genau 40 Jahre her und war Anlass für den Bundesvorstand alle Mitglieder, Freunde und Förderer des BdP am 28. Mai ins Bundeszentrum nach Immenhausen einzuladen. Über 80 StifterInnen und KuratorInnen folgten der Einladung, gemeinsam eine Geburtstagsparty zu feiern.

 

Zu einem kulinarischen Start begrüßte die Vorsitzende der Stiftung, Karin, am Freitagabend. Ein mediterranes Buffet bot den richtigen Rahmen Freunde wiederzusehen, gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen, aber auch neue Kontakte zu knüpfen. Hier weiter lesen...


Der BdP wird 40!

Liebe Stifterin, lieber Stifter,

liebe Freunde der Stiftung Pfadfinden,

 

Der BdP wird 40! Das wollen wir feiern.

 

1976 schlossen sich die interkonfessionellen Bünde „Bund der Pfadfinder“ und „Bund Deutscher Pfadfinderinnen“ zum „Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V.“ (BdP) zusammen.

 

Aus diesem Anlass lädt der Bundesvorstand alle Mitglieder, Freunde und Förderer des BdP zu einem Geburtstagslager ins Bundeszentrum nach Immenhausen ein. Alle mögen vom 27. bis zum 29. Mai 2016 nach Immenhausen kommen, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen und tollkühne Pläne für die Zukunft zu schmieden. Hier weiterlesen...

 


„Das war Spitze!-Preis“ geht nach Niedersachsen

Für ein besonderes, „das Beste“, der geförderten Projekte vergibt die Stiftung Pfadfinden jeweils im darauffolgenden Jahr einen Anerkennungspreis. 2016 fand das Projekt „Straße der Freundschaft – 2100 Kilometer lang“ besonderen Anklang bei den Kuratoren. Den Pfadfinderinnen und Pfadfindern des Stammes Horse gelang es die 2100 Kilometer zwischen von Harsefeld in Niedersachsen und Mykolaijiw in der Ukraine zu überwinden. Hier weiterlesen....


18 Jahre: Stiftung Pfadfinden wird volljährig

Im 18. Jahr nach Gründung der Stiftung Pfadfinden versammelte sich das Kuratorium im Emmelhaus in Kronberg. Es kamen so viele KuratorInnen wie nie zuvor. Erfreulich, dass der BdP-Bundesvorstand auch im Emmelhaus tagte und so ein reger Austausch möglich war.

Hier weiterlesen...

 


Die Refrains klappen schon gemeinsam

Wie der Stamm Konradstein in Weilburg spontan mit Flüchtlingen feierte

Hier weiterlesen...



Fritz-Emmel-Haus sucht Bildungsstättenleiter (m/w)

Das FRITZ-EMMEL-HAUS die Jugendbildungsstätte des Landesverbands Hessen im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP): ein idealer Aufenthaltsort und Begegnungsstätte für Kinder- und Jugendgruppen, Schulklassen und viele andere mehr - natürlich auch für Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus der ganzen Welt.

 

Auch das Kuratorium der Stiftung Pfadfinden ist hier zu seiner jährlichen Sitzung immer wieder gerne zu Hause.

 

Im Zuge der Altersnachfolge sucht der Vorstand des Fritz-Emmel-Hauses zum 1. Mai 2016 einen Bildungsstättenleiter (m/w) mit hoher Fach- und Führungskompetenz, der die positive Entwicklung des Fritz-Emmel-Hauses fortsetzt und langfristig mit gestaltet und sichert. Hier weiterlesen....


Stiftungsbrief 2015 verschickt

(13. Mai 2015) Gerade hat die Dame unseres Dorfpostamtes etwas verdutzt geguckt, als wir mit 3 Körben voller Briefe vor dem Tresen standen. Nachdem sie sich vom ersten Schrecken erholt hatte, nahm sie sie aber doch an. Also sollten die Stiftungsbriefe inzwischen schon ihre Empfänger erreicht haben.

 

Alle Stifterinnen und Stifter, Spender und Interessierten erhalten darin einen aktuellen und umfassenden Überblick über die Aktivitäten der Stiftung Pfadfinden im vergangenen Jahr.

 

Herausragende Neuigkeit: der Kassensturz im April 2015 zeigte, dass insgesamt eine Viertelmillion Euro ausgeschüttet sind! Hier weiterlesen...


„Das war Spitze!“-Preis 2015 verliehen

Bereits zum siebten Mal wählten die Kuratoren der Stiftung Pfadfinden aus einer Auswahl von fünf beeindruckenden Projekten das besondere „Das war Spitze!“-Projekt aus:

 

Gewonnen hat in diesem Jahr das „Alternate Reality Game“: Ein urbanes Abenteuerspiel des Landesverbandes Hessen, das im Herbst 2013 ein Wochenende lang in Frankfurt stattfand. Die teilnehmenden Ranger und Rover fanden mit Hilfe des Internets zu besonderen Handlungsorten in der Stadt. Dort wurden sie in eine fesselnde Geschichte eingebunden, in der die Grenzen zwischen fiktiven Ereignissen und realen Erlebnissen bewusst verwischten. „Diese leicht verschobene Wirklichkeit ist das, was ein Alternate Reality Game ausmacht“, ... Hier weiterlesen!


Wir wünschen allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015

Liebe Stifterinnen und Stifter,

liebe Förderer der Stiftung,

ein ereignisreiches Jahr ist zu Ende gegangen, nicht nur für die Stfitung, sicherlich auch für jede/jeden Einzelnen von Euch.

Lasst uns die Worte unserer Bundeskanzlerin aus der heutigen Neujahrsansprache aufgreifen, die unter vielen anderen Dingen folgendes zu dem Thema "Zusammenhalt gesagt hat:

 

"Er macht unsere Gesellschaft menschlich und erfolgreich." Dabei bezog sie sich auf die Teamleistung der Nationalmannschaft, der zum Sieg bei der Fußball-WM im Sommer geführt hatte. "Wir spüren, welchen Wert der Zusammenhalt in unserem Land hat. Er ist die Grundlage unseres Erfolgs."

 

Gleiches gilt auch für die Stiftung Pfadfinden. Unser Zusamenhalt ermöglicht uns auf der einen Seite Jahr für Jahr neue Stifterinnen und Stifter zu gewinnen und somit Jahr für Jahr die Aktivitäten der Pfadfinderinnen und Pfadfinder des BdP zu fördern.

Uns allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015



Unser Rückblick 2014

ScoutingTrain * Die Stiftung in Zahlen * 20 x 100 € Projekte * Erbschaft Gerhard Nickel * Der Loop für neue StifterInnen * Beim online-Einkauf spenden * Stiftungstag in Berlin * Die Stiftung Pfadfinden ist immer an der Spitze! * Hier weiter lesen...


Online Spenden lassen :-)

Alle Jahre wieder.....

...gibt es Alternativen zum Weihnachts-Einkaufs-Stress!

 

Bestellungen über das Internet haben nicht nur den Vorteil, dass Du dabei Deine Ruhe hast, sondern auch, dass Du gezielt die Organisation unterstützen kannst, der Du nahe stehst. Mit einem kleinen digitalen Umweg schaffst Du Mehrwert für die Gesellschaft!

 

Also, für die letzten Bestellungen bei rund 500 Onlineshops einfach diesen boost-link verwenden und die Stiftung Pfadfinden unterstützen!

 

Fröhlichen Einkauf und fröhliche Festtage, Dankeschön!


Der Loop für neue StifterInnen

Für alle neuen Stifterinnen und Stifter, die sich in der kalten Jahreszeit für eine Stiftung entscheiden, haben wir eine besondere Zugabe: Ein pfadfinderischer Loop, der wärmt und kleidet. Damit lässt sich auch eine Stiftung als Weihnachtsgeschenk dekorativ anreichern.

Hier geht es zum "Bestellformular"!


Stiftungstreffen und ScoutingTrain Abschluss in Berlin am 7. - 9. November 2014

Liebe Stifterinnen und Stifter, liebe Freunde der Stiftung Pfadfinden

 

Wir freuen uns, euch anlässlich des ScoutingTrain-Abschlusses in Berlin zu einem Stiftungstreffen einladen zu können.

 

Wir freuen uns gemeinsam mit euch und unseren ausländischen FreundInnen, mit denen wir fast drei Wochen die Weiten Russlands kennen lernen durften, in Berlin den Abschluss dieses einmaligen Erlebnisses feiern zu können.

 

Hier gehts zum Program


Stiftung Pfadfinden ist – „geil!“??

(Stiftungsinfos aus der BdP-Bundesmail 6-2014) - Mündlichen Überlieferungen zufolge war die Begeisterung wirklich so groß, dass die Stiftung Pfadfinden den Singewettstreit auf dem hessischen Landespfingstlager gefördert hat. Das soll uns recht sein, vor allem, weil es auch immer wieder den aktiven Pfadfinderinnen und Pfadfindern zugutekommt, wenn positiv über die Stiftung gesprochen wird. Denn wenn sich das Vertrauen in die Stiftung verstärkt, vergrößert sich auch der Kreis der Stifterinnen und Stifter. Dementsprechend wächst das Stiftungskapital aus dessen erwirtschafteten Gewinnen wir Eure Arbeit unterstützen können und wollen!

 

Für den BdP ebenso wie für die Stiftung Pfadfinden hat der Scouting Train, der diesen Sommer von Moskau nach Irkutsk am Baikalsee fährt, eine ganz neue Dimension. Einerseits der schieren Größe wegen, es wird die umfangreichste Projektförderung sein, die wir bisher getätigt haben. Andererseits hat sich die Stiftung auch selbst von der Idee eines Europa ohne Grenzen anstecken lassen und beteiligt sich ganz konkret mit dem Stiftungswaggon „Einmal Pfadi – Immer Pfadi“ bzw. „Once a Scout – Always a Scout“ an dieser Aktion. Hier weiterlesen...


Braucht’s jetzt noch Mützen? - Von der Sitzung des Kuratoriums 2014

(Kronberg, Februar 2014) Fürs Wetter eher nicht mehr, aber cool sehen sie ja trotzdem aus! Die winterliche Mützenkampagne der Stiftung Pfadfinden war ein voller Erfolg, mit ihr konnten wir über die kalte Jahreszeit hinweg mehrere Stifterinnen und Stifter für unsere Idee begeistern.

 

Zur Sitzung des Kuratoriums Mitte Februar fand die Aktion ihr Ende und mit der Übergabe der letzten Mützen an den gesamten Bundesvorstand des BdP auch einen Höhepunkt – der allerdings noch getoppt wurde: die Bundesvorsitzende Fredde (Friederike Weißer) ist Stifterin geworden!

Hier weiterlesen...


Das war Spitze! - Die Preisträger 2014

Das war Spitze! Preisverleihung bei der Versammlung des Landesverbandes Schleswig-Holstein/Hamburg.

 

Der Preis „Das war Spitze!“ 2014 konnte am 22. März an die gleichermaßen erfreuten und stolzen, dennoch bescheidenen Preisträger überreicht werden. Die Kuratoren Majon Karg sowie Manfred Jiritschka (im Bund bekannt als Männe) nutzten die Landesversammlung in Großhansdorf als Rahmen für die Preisverleihung.

 

Marek Wriedt bat alle Anwesenden des Landestechnikteams zu sich nach vorn, nachdem er die Urkunde in Händen hielt und berichtete den Delegierten, wieviel Spaß die „Leuchtturmarbeit“ doch gemacht hatte.

Und nun gab es sogar noch einen Preis dafür. Toll! Applaus! Applaus! Hier weiterlesen...