Klipp-klapp

1. Am Bach, beim grünen Tannenschlag, wohl eine Mühle stehet
ohn' Unterlass sich Tag für Tag das Mühlrad dorten drehet:
stets klingt und singt es dort klippklapp, der Müller geht treppauf, treppab
¦:und schafft für sieben Knechte.:¦
2. Derweil im Hause hübsch und fein ein guter Hausgeist waltet.
Des Meisters holdes Töchterlein gar sorglich drinnen schaltet.
Ihr Holzpantoffel macht klippklapp, sie scheuert Tisch und Bänke ab,
¦:dass alles blinkt und blitzet:¦
3. Doch abends kommt sie stets herfür wohl in den Blumengarten;
im Buschwerk an der Gartentür da thut sie mich erwarten.
Mein Herz auch macht dann stets klippklapp, wenn ich sie in dem Arme hab',
¦:o Müllersmaid mein Schätzel!:¦

Worte: M. Barack.
Weise: Max Meyer-Olbersleben.

Midi herunterladen: 38.mid