' />
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Erasmus+ ist ein EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung (Schulbildung, Hochschulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung sowie Erwachsenenbildung), Jugend und Sport in Europa. 2017 feierte das Programm sein 30-jähriges Jubiläum.

Mit einer Mittelausstattung von 14,7 Milliarden Euro wird es bis zu vier Millionen Europäerinnen und Europäern ermöglichen, im Ausland zu studieren, sich weiterzubilden, Berufserfahrung zu sammeln oder Freiwilligenarbeit zu leisten.  

Das Programm trägt zur Erreichung der folgenden Ziele bei:

  • Ziele der Strategie Europa 2020, einschließlich des Kernziels im Bildungsbereich
  • Ziele des strategischen Rahmens für europäische Zusammenarbeit im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung (ET 2020) einschließlich der entsprechenden Benchmarks
  • nachhaltige Entwicklung des Hochschulwesens in Partnerländern
  • allgemeine Ziele des erneuerten Rahmens für die jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa (2010 - 2018)
  • Entwicklung der europäischen Dimension im Sport, insbesondere im Breitensport, entsprechend dem Arbeitsplan der Union für den Sport
  • Förderung der europäischen Werte gemäß Artikel 2 des Vertrags über die Europäische Union.

Eine wichtige Säule des EU-Programms im Bereich Erwachsenenbildung ist die Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation, der Austausch von bewährten Verfahren und der Aufbau von strategischen Partnerschaften.

Das Projekt „Lebensqualität durch Nähe“ ist eine strategische Partnerschaft und wird durch das Programm Erasmus+ finanziert.

Weitere Informationen: https://erasmusplus.at