Karibik Inside - Reiseagentur Lubrich GbR
Lockwitztalstraße 20 01259 Dresden Deutschland
Peter und Steffi Lubrich +49 (0) 351 2003280 +49 (0) 351 2003281 info@karibikinside.de
Grenada 29. Dezember 2016 Der Staat Grenada besteht aus mehreren Inseln am südlichen Ende der Inselgruppe der Grenadinen. Grenada selbst ist die größte Insel gefolgt vom nördlichen Nachbarn Carriacou. Darüber gehören noch eine ganze Reihe kleinerer Inseln zum Staatsgebiet, wie Petite Martinique, Ronde Island, Caille Island, Diamod Island, Large Island, Saline Island, Les Tantes und Frigate Island. Alle Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Das Innere von Grenada ist…   

Grenada

Start Reiseziele Karibik Grenada

Grenada

Die Gewürzinsel

Der Staat Grenada besteht aus mehreren Inseln am südlichen Ende der Inselgruppe der Grenadinen. Grenada selbst ist die größte Insel gefolgt vom nördlichen Nachbarn Carriacou. Darüber gehören noch eine ganze Reihe kleinerer Inseln zum Staatsgebiet, wie Petite Martinique, Ronde Island, Caille Island, Diamod Island, Large Island, Saline Island, Les Tantes und Frigate Island. Alle Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Das Innere von Grenada ist sehr bergig. Der höchste Punkt ist der Mount St. Catherine mit einer Höhe von 840 m. Hier entspringen zahlreiche kleine Flüsse. Das Klima ist tropisch, heiß und feucht in der Regenzeit und etwas kühler in der Trockenzeit. Grenada liegt am südlichen Rand des Hurrikangürtels, deshalb haben hier viele Yachten in der stürmischen Jahreszeit einen sicheren Liegeplatz. Ein kleiner Rest der hier ursprünglich lebenden Karib-Indianer hat die Eroberung der Insel durch die Franzosen im 17. Jahrhundert überlebt. Grenada ist hauptsächlich als die Gewürz-Insel der Karibik bekannt. Zimt, Piment, Kakao und Muskatnuss sind charakteristisch für die Insel und werden überall angebaut und verarbeitet. Aber auch excelente Schokolade und hervorragender Rum wird hier produziert. Auch ist hier die älteste am River Antoine gelegene und von Wasserkraft getriebene Rum Distillery der Karibik zu finden. Einige Rum-Sorten sind so stark, dass sie nicht auf dem Luftweg ausgeführt werden dürfen, sie sind einfach zu feuergefährlich. Grenada ist ein ultimatives Tauchziel in der Karibik, denn hier liegt z.B. das Wrack der Bianca C, ein riesiges Kreuzfahrtschiffe – genannt die Titanic der Karibik – gesunken unweit des Strandes der Grand Anse. Carriacou, nördlich von Grenada gelegen, ist ein Mekka für Taucher und Schnorchler und der Aus-gangspunkt für Segel- und Tauchkreuzfahrten in den südlichen Teil der zu St. Vincent gehörenden Grenadinen. Auf Carriacou gehen die Uhren wesentlich langsamer als auf Grenada, das Leben hier ist entspannt karibisch und in Anlehnung an die Freibeutertradition der Karibik wird hier immer noch gern geschmuggelt.

29. Dezember 2016