Karibik Inside - Reiseagentur Lubrich GbR
Lockwitztalstraße 20 01259 Dresden Deutschland
Peter und Steffi Lubrich +49 (0) 351 2003280 +49 (0) 351 2003281 info@karibikinside.de
Motorschiff "Plancius" 08. März 2017 Die ´Plancius´ ist ein Motorschiff, das für die Königliche Marine der Niederlande 1976 als Meeresforschungsschiff in Dienst gestellt wurde. 2009 wurde es zu einem eisgängigen Passagierschiff für max. 116 Gäste umgebaut. Für die Unterbringung stehen 53 Kabinen in 5 verschiedenen Kategorien zur Verfügung - 35 Standard-Doppelkabinen (9 mit Bullauge, 26 mit Fenster), 6 Drei- bzw. Vierbettkabinen mit Bullauge, 2 Deluxe- und 10…   

Naturkreuzfahrten

Start Schiffsreisen Naturkreuzfahrten Motorschiff "Plancius"

Motorschiff "Plancius"

Unterwegs in der Arktis, im Südatlantik und in der Antarktis

MV "Plancius" | Im Errera Channel | © Oceanwide Expeditions / Robert van KempenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenDie "Plancius" ist ein Motorschiff, das für die Königliche Marine der Niederlande 1976 als Meeresforschungsschiff in Dienst gestellt wurde. 2009 wurde es zu einem eisgängigen Passagierschiff für max. 116 Gäste umgebaut. Für die Unterbringung stehen 53 Kabinen in 5 verschiedenen Kategorien zur Verfügung - 35 Standard-Doppelkabinen (9 mit Bullauge, 26 mit Fenster), 6 Drei- bzw. Vierbettkabinen mit Bullauge, 2 Deluxe- und 10 Superior-Doppelkabinen mit Fenster. Ein Restaurant und eine Aussichts-Lounge mit Bar bieten viel Platz für die Gäste. An Deck ist reichlich Platz für Tier- und Landschaftsbeobachtung, wobei Deck 4 einen kompletten Rundgang bietet. Auf der Steuerbordseite bieten 2 Gangways bequemen Einstieg in die Zodiacs. Neben den klassischen Bootsexkursionen zum Landgang und zur Tierbeobachtung, sind die Basecamp-Expeditionen speziell für sportlich und fotografisch ambitionierte Reisende eine besondere Herausforderung. Die Besatzung besteht aus 18 Mann nautisches Personal, 19 für den Hotelbetrieb (Köche, Stewards, Barkeeper, Hotelmanager), 1 Arzt und dem Expeditionspersonal (Expeditionsleiter, Reiseführer, Referenden) - in der Arktis sind das 8 Mann, in der Antarktis 7. Das Schiff fährt im halbjährigen Wechsel in der Arktis (Grönland, Jan Mayen, Spitzbergen), im Südatlantik (Ascension,Falkland Islands, South Georgia, St.Helena) und in der Antarktis (Antarktische Halbinsel, Basecamp). 

Technische Daten

Länge

Breite

Tiefgang

 89,00 m

 14,50 m

 5,00 m

MV "Plancius" | Decksplan | © Oceanwide Expeditions
 
Verdrängung 3334 BRT
Geschwindigkeit
12 kn
Motoren
3 × 1230 PS Diesel-Elektro
Eisklasse
1D, klassifiziert als 100A1-Passagierschiff (Lloyd's Register)
Beiboot 10 x Mark V-Zodiac mit 40 PS
Besonderheit Bei speziell ausgeschriebenen Tauchtouren (nicht für Anfänger geeignet!) ist Tauchausrüstung an Bord. Basecamp-Expeditionen (Schneeschuh-Gehen, Camping, Gletscher-Wanderungen, Bergsteigen, Seakayaking) und Leica-Akademie (Photo-Workshops) zu ausgewählten Terminen.
 
Antarktis-Landschaften Sport im Basecamp Antarktische Tierwelt
Antarktis | Eisberg in der Weddell See | © Oceanwide Expeditions / Rinie van MeursImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden Antarktis | Basecamp - Mit Schneeschuhen unterwegs | © Oceanwide Expeditions / Jan BelgersImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden Antarktis | Kaiser-Pinguin | © Oceanwide ExpeditionsImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden
Grönland Spitzbergen Arktische Tierwelt
Grönland | Aurora Borealis über Nuuk | © Oceanwide Expeditions / Camilla HyllebergImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden Spitsbergen | Zodiac-Tour bei Fuglesangen | © Oceanwide Expeditions / Rinie van MeursImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden Grönland | Schneehase | © Oceanwide Expeditions / Rinie van MeursImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHiddenImgHidden
Törn-Programm:      Antarktis & Südatlantik
Dauer Route Abfahrten 2016 - 2017
18 Nächte
Ushuaia - Falkland Islands - South Georgia - South Orkney - Station "Orcadas" - Weddelmeer - Antarktische Halbinsel - Deception Island - South Shetland Islands - Cierva Cove - Trinity Island - Ushuaia
ImgHidden 29.11.16,
18.01.17
10 Nächte
Ushuaia - Schollaert Channel - Cuverville Island - Paradise Bay - Almirante Brown - Neumayer Channel - Goudier Island - Lemaire Channel - Petermann Island - Wilhelmina Bay - Ushuaia ImgHidden  08.01.17, 05.02.17, 17.03.17
11 Nächte Ushuaia - Schollaert Channel - Neumayer Channel - Wiencke Island  - Goudier Island - Lemaire Channel - Petermann Island - Paradise Bay - Neko Harbour - Ushuaia ImgHidden 18.11.16, 17.12.16, 28.12.16,
06.03.17
27 Nächte Ushuaia - South Georgia - Prion Island - Walfangstation Grytviken - Gough Island - Tristan da Cunha - St. Helena - Ascencion Island ImgHidden 26.03.17
Törn-Programm:     Arktis 
Dauer Route Abfahrten 2017
11 Nächte
Hansweert (Niederlande) - Faire Isle (Shetland Islands) - Jan Mayen - Koksletta - Spitzbergen (Poolepynten, Alkhornet, Longyearbyen)
ImgHidden 28.05.17
7 Nächte Longyearbyen - Raudfjord - Monaco-Gletscher - Alkefjellt - Seven Islands - Kongsfjord - Forlandsundet - St. Johns Fjord - Isfjord - Longyearbyen ImgHidden 08.06.17, 15.06.17, 22.06.17, 29.06.17
9 Nächte Longyearbyen -14.Juli-Gletscher - Ny Alesund - Liefdefjord - Sorgfjord - Nordaustlandet - Barentsinsel - Diskobukta - Hornsund - Longyearbyen ImgHidden 06.07.17, 15.07.17, 24.07.17, 02.08.17,
11.08.17
9 Nächte Longyearbyen -14.Juli-Gletscher - Beverleysundet - Seven Islands - Nordaustlandet - Kvitoya - Andréneset - Isisoya - Brasvell Gletscher - Olga Strait - Barentsinsel - Diskobukta - Hornsund - Van Keulenfjord - Ahlstrandhalvoya - Recherchefjord - Longyearbyen ImgHidden 20.08.17
13 Nächte Longyearbyen - Raudfjord - Hamilton Gletscher - Moffen Island - Grönland (Foster Bugt, Kaiser Franz Joseph Fjord, Blomster Bugt, Segelsällskapets Fjord, Alpe Fjord, Gully Gletscher, Antarcticahaven, Scoresby Sund, Kap Hofmann Halvo, Sydkap, Ittoqqortoormiit) - Island (Akureyri, Reykjavik)
ImgHidden 29.08.17
7 Nächte Reykjavik - Akureyri - Grönland (Kap Brewster, Volquart-Boons-Küste, Kap Hofmann Halvo, Sydkap, Scoresby Sund, Jameson Land, Ittoqqortoormiit) - Island (Akureyri, Reykjavik) ImgHidden 11.09.17, 18.09.17, 25.09.17

 

08. März 2017