Karibik Inside - Reiseagentur Lubrich GbR
Lockwitztalstraße 20 01259 Dresden Deutschland
Peter und Steffi Lubrich +49 (0) 351 2003280 +49 (0) 351 2003281 info@karibikinside.de

Malediven

Start Reiseziele Inseln im Indischen Ozean Malediven Malediven - Perlen im Indischen Ozean

Malediven - Perlen im Indischen Ozean

Die Malediven wurden aus einer der komplexesten und lebendigsten Atollstrukturen des Planeten geformt. Die 26 natürlichen Atolle sind für Verwaltungszwecke in 20 Atolle kategorisiert.

Die 20 administrativen Atolle haben eigene Namen und Merkmale, die jeden einzelnen von ihnen außergewöhnlich machen. Heutzutage ist es möglich, während eines Aufenthalts in einem Ferienort, Hotel, Gästehaus und bei Tauchsafarisüber den Ozean alle Atolle der Malediven zu erkunden.

Im Folgenden sind die Namen aller 20 administrativen Atolle, beginnend mit dem nördlichsten Atoll und endend mit dem südlichsten Atoll der Malediven, aufgelistet.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

Die Republik der Malediven ist ein im Indischen Ozean gelegener souveräner Inselstaat. Insbesondere was seine einzigartige Geographie und Topographie anbetrifft, sucht die südasiatische Inselnation ihres Gleichen auf der Welt.

Die Malediven bestehen zu mehr als 99 % aus Meer und weniger als 1 % aus Land. Der 99 % Meeresanteil ist Heimat einer der vielfältigsten Meeresschätze der Welt. Das weniger als 1 % Land ist ein Meisterwerk der natürlichen Landschaftsgestaltung.

Die Malediven umfassen 26 natürliche Atolle, die aus zwei Inselketten bestehen. Übrigens wurde das deutsche Wort „Atoll“ vom maledivischen Wort „Atholhu“ abgeleitet.

Zwischen den Atollen gibt es Kanäle unterschiedlicher Größe, die zur Navigation verwendet werden. Für eine effiziente Verwaltung sind die 26 natürlichen Atolle in 20 Verwaltungsbezirke kategorisiert. Der Inselstaat ist in einer strategischen Lage mit Zugang zu den wichtigen internationalen Seewegen im Indischen Ozean gelegen.

Die Malediven, die über einem riesigen Unterwassergebirge gelegen sind, haben etwa 1190 Inseln und Sandbänke. Die wie Perlen aneinandergereihten Inseln umfassen eine Fläche von ganzen 298 km2. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, in der eine der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserwelten beheimatet ist.

 

 

31. Mai 2016