Karibik Inside - Reiseagentur Lubrich GbR
Lockwitztalstraße 20 01259 Dresden Deutschland
Peter und Steffi Lubrich +49 (0) 351 2003280 +49 (0) 351 2003281 info@karibikinside.de
Mauritius - Die Insel der ersten Briefmarke 26. Mai 2016 Kaum eine andere Insel hat einen so legendären Ruf, was Urlaub betrifft, als Mauritius. Für viele ist Mauritius das große Paradies, von dem man aber nur träumt weil man nicht einmal weiß, wo es liegt; für andere ist Mauritius das Urlaubsland schlechthin (es gibt zahlreiche Stammgäste, die seit Jahrzehnten im Jahrestournus die Insel besuchen); und viele kennen das Land nur, weil es da wohl eine sehr wertvolle Briefmarke gibt. In der…   

Mauritius

Start Reiseziele Inseln im Indischen Ozean Mauritius Mauritius - Die Insel der ersten Briefmarke

Mauritius - Die Insel der ersten Briefmarke

Kaum eine andere Insel hat einen so legendären Ruf, was Urlaub betrifft, als Mauritius. Für viele ist Mauritius das große Paradies, von dem man aber nur träumt weil man nicht einmal weiß, wo es liegt; für andere ist Mauritius das Urlaubsland schlechthin (es gibt zahlreiche Stammgäste, die seit Jahrzehnten im Jahrestournus die Insel besuchen); und viele kennen das Land nur, weil es da wohl eine sehr wertvolle Briefmarke gibt.

In der Tat ist Mauritius wahrlich ein paradiesisches Urlaubsland, wie man es kaum wieder findet. Und die meisten Besucher der Insel kommen mit einem riesigen Schwärmen, großer Begeisterung und der festen Überzeugung, dass es eines Tages ein zweites Mal geben wird, zurück; Warum ist für viele genau Mauritius das Paradies, wo doch jeder weiß, dass es noch viele weitere paradiesische Orte auf der Welt gibt, zum Beispiel in der Karibik oder auf anderen Inseln im Indischen Ozean.

In Mauritius genießen wir ein herrliches, tropisches Klima, wie man es sich im Urlaub wünscht. Man findet unzählige Palmen jeglicher Art, mit Kokosnüssen und anderen Früchten. Die Strände sind herrlich, die Meereswellen entladen sich an der Korallenriffkante, so dass man keine große Wellen und keine gefährlichen Fische in Strandnähe hat. Unter Wasser findet man ein wirklich faszinierendes Korallenparadies mit bunten Fischen als wären sie angemalt. Und das ganze gibt es auf einer Insel, die nicht etwa ein abgeschiedener Fleck auf der Erde ist, sondern ein inzwischen moderner Kleinstaat mit Einkaufsmöglichkeiten und Angeboten, wie wir sie kennen. Und dann wären ja da noch die freundlichsten Einwohner, die man sich nur so vorstellen kann. Man erlebt nicht etwa eine gegenüber Touristen künstlich vorgegaukelte Freundlichkeit sondern vielmehr erfährt man eine natürliche Wärme, die einen einfach rührt, wenn man sie täglich verspürt.

Mauritius hat noch eine kleine Nachbarinsel namens Rodrigues, die politisch zum Staat dazu gehört. Mit einer Länge von ungefähr 18 km und einer Breite von ungefähr 8 km hat Rodrigues nicht einmal 150 km² Fläche, ist also im Vergleich zu Mauritius abermals ein Winzling. Dennoch ist es der einzige Ort, wo ein Einwohner von Mauritius Urlaub machen kann, ohne ein Visum zu benötigen. Direkt, d.h. in wenigen Kilometern Entfernung, in der Nähe der Hauptinsel gibt es noch zahlreiche kleinere unbewohnte Inselchen wie die Ile aux Cerfs oder die Ilot Gabriel, die ebenfalls zu Mauritius gehören.

Etwas mehr als 150 km entfernt liegt noch eine weitere Insel namens La Réunion. Diese Insel ist ein Teil Frankreichs, gehört also zur EU. La Reunion ist eines der 88 Departments Frankreichs; selbstverständlich sitzen auch Abgeordnete aus der weit entfernten Insel im französischen Parlament. Wer also von Paris nach La Reunion fliegt macht einen Inlandsflug. Für einen Mauritianer ist der Besuch der Nachbarinsel wie ein Besuch des entfernten Europas.

 

 

26. Mai 2016