Karibik Inside - Reiseagentur Lubrich GbR
Lockwitztalstraße 20 01259 Dresden Deutschland
Peter und Steffi Lubrich +49 (0) 351 2003280 +49 (0) 351 2003281 info@karibikinside.de

St. Kitts & Nevis

Start Reiseziele Karibik St. Kitts & Nevis St. Kitts & Nevis - Zwei karibische Schwestern

St. Kitts & Nevis - Zwei karibische Schwestern

St. Kitts und Nevis sind gebirgige Geschwister, zwei Seiten derselben Münze, und sie teilen sich auch noch eine Regierung, die ihren Sitz in St. Kitts hat. Auf Nevis, die kleinere der beiden Inseln, bietet wichtige historische Stätten: Nevis ist der Geburtsort des amerikanischen Staatsmannes Alexander Hamilton, und sein früheres Heim ist nun ein Museum. Der berühmte britische Seeheld Admiral Horatio Nelson traf hier 1787 seine Braut, die aus Nevis stammende Fanny Brice. Ihre Heiratsurkunde ist in der Kirche von Fig Tree hinterlegt.

Besucher betreiben Wassersport am Pinney’s Beach und am Oualie Beach. Weitere mögliche Aktivitäten sind Mountain-Biking, Reiten, Wandern, Tauchen und Schnorcheln. Der örtliche botanische Garten weist eine der größten Sammlungen von Palmen in der Region auf. Auch der Golfplatz und die Tennisanlage des "Four Seasons" zählen zu den feinsten in der Karibik. Einige Nachmittage lang sollten Sie auch das sogenannte “Liming” genießen. Erst Ausspannen an den Strand-Bars, anschließend den Tag mit einem guten Essen ausklingen lassen.

Die Geschichte von St. Kitts ist nicht minder bedeutend. Die Insel wurde von Christoph Columbus seinerzeit St. Christopher genannt, nach dem Schutzpatron der Reisenden. Dieser Name wurde dann später möglicherweise zu St. Kitts verkürzt. Neun Festungen bewachen die Küste der Insel, das beeindruckendste Fort ist das massive Brimstone Hill Fortress; ein gut erhaltenes UNESCO Weltkulturerbe und auf alle Fälle eine Entdeckungstour wert. Wassersportmöglichkeiten und schöne Strände erwarten die Besucher an der Frigate Bay im Süden der Insel. Hier befinden sich auch die meisten Hotels. Oder auch im Südosten auf der Southeast Peninsula, wo es die schönsten weißen Sanddünen der Insel gibt. Beobachten Sie grüne Meerkatzen (Affenart), wie sie über die Straße hüpfen und in den Büschen verschwinden oder am Turtle Beach um Futter betteln.

Vogelbeobachter können braune Tölpel, großartige Fregattvögel, Silberreiher und andere seltene Vogelarten in den Baumwipfeln von St. Kitts entdecken. Golfer hingegen erfreuen sich am 18-Loch Golf-Platz im St. Kitts Royal Golf Club, wo man an einigen Löchern den Atlantik sehen kann, an anderen das Karibische Meer. Taucher, von Anfängern bis hin zu Fortgeschrittenen, finden auf St. Kitts das richtige Revier mit Schiffswracks, Korallenriffen und Unterwasserhöhlen.

Im Jahre 2005 hat die Insel die Produktion von Zuckerrohr eingestellt, obwohl er auf St. Kitts immer noch überall anzutreffen ist. Die engen Gleise, die durch die Anbauflächen führten, um Zuckerrohr in die Fabrik zu transportieren, werden mittlerweile zu Besichtigungstouren genutzt. Nun fährt ein Ausflugszug durch die Felder und bietet den Besuchern eine unvergessliche historische Exkursion. Außerhalb von Kuba ist es der einzige Zug, der innerhalb der Karibik fährt.

 

 

26. Mai 2016