Karibik Inside - Reiseagentur Lubrich GbR
Lockwitztalstraße 20 01259 Dresden Deutschland
Peter und Steffi Lubrich +49 (0) 351 2003280 +49 (0) 351 2003281 info@karibikinside.de
Montserrat - Tanz auf dem Vulkan 26. Mai 2016 Lange auf Grund ihres irischen Erbes und der üppigen Regenwälder als die Grüne Insel der Karibik bekannt, begrüßt Montserrat-Besucher mit einem grünen Kleeblatt-Stempel in deren Pass. Eigentlich ist Montserrat die einzige karibische Insel, die den St. Patricks–Tag als offiziellen Feiertag beibehalten hat, und diesen mit Musikkonzerten, Maskeraden und anderen traditionellen Aktivitäten begeht. Der Vulkan gehört zur…   

Montserrat

Start Reiseziele Karibik Montserrat Montserrat - Tanz auf dem Vulkan

Montserrat - Tanz auf dem Vulkan

Lange auf Grund ihres irischen Erbes und der üppigen Regenwälder als die Grüne Insel der Karibik bekannt, begrüßt Montserrat-Besucher mit einem grünen Kleeblatt-Stempel in deren Pass. Eigentlich ist Montserrat die einzige karibische Insel, die den St. Patricks–Tag als offiziellen Feiertag beibehalten hat, und diesen mit Musikkonzerten, Maskeraden und anderen traditionellen Aktivitäten begeht.

Der Vulkan gehört zur Hauptattraktion der Insel und ist am besten von der Sternwarte Montserrat Volcano aus zu sehen. Wissenschaftler bieten an mehreren Tagen pro Woche Entdeckungstouren zu den Ruinen von Plymouth an, heute eine Geisterstadt begraben unter einer Decke von Asche. Mit einer Polizeieskorte ist der Zugang zur ehemaligen Hauptstadt auch für Tagestouristen möglich; meist werden solche Ausflüge von den Hotels oder übers Reisebüro organisiert. Der Vulkan von Montserrat ist zwar noch aktiv, aber er wird 24 Stunden lang durch ein Team von Wissenschaftlern bewacht. Diese sichern das nördliche Drittel der Insel und halten die 4.700 Ortsansässigen über das innere Poltern von Mutter Natur auf dem Laufenden. Auf jeden Fall kann man auf Montserrat einen ungewöhnlichen Urlaub erleben.

Doch auch viele traditionelle Aktivitäten der Karibik werden auf der Vulkaninsel angeboten. Die meisten Strände bestehen zwar aus schwarzem Sand, aber die Rendezvous-Bay lockt mit hellem Sand und kann durch einen Pfad oder per Boot erreicht werden. Zudem ist die Lime Kiln Bay ein Schnorchel- und Tauchparadies. Durch ein ausgedehnten Netz von Pfaden können Regenwälder, alte Banane-Plantagen und atemberaubende Aussichtspunkte erschlossen werden. Einheimische Förster helfen Besuchern, den bedrohten Pirol, den Nationalvogel von Montserrat sowie andere seltene Vogelarten zu beobachten.

 

 

26. Mai 2016