Karibik Inside - Reiseagentur Lubrich GbR
Lockwitztalstraße 20 01259 Dresden Deutschland
Peter und Steffi Lubrich +49 (0) 351 2003280 +49 (0) 351 2003281 info@karibikinside.de
SG2 Soufriere - Bellevue Chopin 11. Januar 2017 Oberhalb der Schwefelbecken beginnt der Aufstieg zum Dorf Tete Morne. Der Weg schängelt sich in vierzehn Haarnadelkurven durch den Trockenwald in die Höhe. Kurz vor Erreichen des Dorfes hat man eine herrliche Aussicht auf Soufrière und vom 5 Minuten entfernten Aussichtspunkt Palmiste auf den Atlantik und die Karibik. Man folgt ein kurzes Stück der Dorfstrasse. An den öffentlichen Trinkwasserhähnen kann man Flaschen auffüllen. Der Weg…   

Was man unternehmen kann

Start Reiseziele Karibik Dominica Was man unternehmen kann SG2 Soufriere - Bellevue Chopin

SG2 Soufriere - Bellevue Chopin

Dominica | Morne Anglais | © Tamarind Tree HotelImgHiddenOberhalb der Schwefelbecken beginnt der Aufstieg zum Dorf Tete Morne. Der Weg schängelt sich in vierzehn Haarnadelkurven durch den Trockenwald in die Höhe. Kurz vor Erreichen des Dorfes hat man eine herrliche Aussicht auf Soufrière und vom 5 Minuten entfernten Aussichtspunkt Palmiste auf den Atlantik und die Karibik. Man folgt ein kurzes Stück der Dorfstrasse. An den öffentlichen Trinkwasserhähnen kann man Flaschen auffüllen. Der Weg führt nach links von der Dorfstrasse weg und auf einem steinigen Pfad geht es hinunter zur ersten Brücke. Weiter geht es durch Trockenwald hinunter in ein neueres Siedlungsgebiet und durch weitläufige Gemüsefelder. Hier gibt es nicht viel Schatten, dafür umso mehr Aussicht auf die Südküste und die umliegenden Berge. Kurz nach 2-060 erreicht man die Morpo Junction. Hier kann man entweder den Morpo Trail nehmen, der steil auf den Morne Plat Pays (940m) hinauf führt und anschliessend hinunter nach Bellevue Chopin. Oder man wählt den etwas einfacheren Weg, teilweise steiler Abstieg, über Pichelin und von dort hoch nach Bellevue Chopin.

Gehzeit: 6 Stunden        Schwierigkeitsgrad: mittel  Entfernung: 12,5 km
11. Januar 2017