Karibik Inside - Reiseagentur Lubrich GbR
Lockwitztalstraße 20 01259 Dresden Deutschland
Peter und Steffi Lubrich +49 (0) 351 2003280 +49 (0) 351 2003281 info@karibikinside.de
Boeri Lake 25. Februar 2016 Der Boeri Lake, einer der beiden Süsswasserseen im Morne Trois Pitons Nationalpark, kann über den 2 km langen Pfad, der vom Freshwater Lake ausgeht, erreicht werden. Er ist einer der grössten Seen Dominicas und befindet sich in 853 m Höhe zwischen Morne Macaque (Micotrin) und Morne Trois Pitons im Krater eines alten Vulkans, aus dem sich Morne Macaque herausbildete und der den Boeri Lake vom Freshwater Lake trennte. Der Boeri See ist 41 m tief, nahezu…   

Was man unternehmen kann

Boeri Lake

Dominica | Boeri Lake | © Tamarind Tree HotelDer Boeri Lake, einer der beiden Süsswasserseen im Morne Trois Pitons Nationalpark, kann über den 2 km langen Pfad, der vom Freshwater Lake ausgeht, erreicht werden. Er ist einer der grössten Seen Dominicas und befindet sich in 853 m Höhe zwischen Morne Macaque (Micotrin) und Morne Trois Pitons im Krater eines alten Vulkans, aus dem sich Morne Macaque herausbildete und der den Boeri Lake vom Freshwater Lake trennte. Der Boeri See ist 41 m tief, nahezu kreisrund und hat eine Fläche von ca. 17.000 m². Die Höhe des Wasserspiegels ändert sich von Jahr zu Jahr und liegt manchmal mehr als 7 m unter dem normalen Stand. Der höchste Wasserstand wird zwischen Oktober und Dezember gemessen. In dieser Zeit kann man Wasser aus dem See herausfliessen sehen. Der 45-minütige Gang zum See führt an heissen und kalten Quellen vorbei, die seitlich aus den Felsen des Morne Macaque schiessen, an kristallklaren Strömen und alten Gärten sowie durch Bergwald und „Elfenwald“, der höchsten über der Baumgrenze gelegenen Vegetationszone, die sich durch Büsche und Sträucher auszeichnet. Die rote und gelbe Helikonie (Balizier) und die ähnlich gefärbte Apolexi bilden Farbtupfer inmitten des überwältigenden Grüns. Einige Bäume beherbergen eine Vielzahl von Epiphyten. Schauen Sie nach wilden Anthurien, Bromelien und Orchideen. Die Bäume im Bergwald sind weniger hoch gewachsen, der Baldachin offener und die Stämme und Zweige sind immer mit tropfenden Moosmatten bedeckt. Die Tierwelt um den Boeri Lake besteht hauptsächlich aus kleinen Baumeidechsen (Zandoli) und Vögeln wie dem kleinen und scheuen Bergpfeifer, dessen Gesang sich leicht an den sehr hohen Tönen erkennen lässt. Gelegentlich sieht man auch eine überwinternde Ente auf dem See. Verschiedene Schmetterlingsarten können oberhalb des Sees beobachtet werden, und der braune oder gelbe cyrique (Krebs) lebt zwischen Felsen am Seeufer. Pflücken Sie ein paar süsse, wilde Erdbeeren und genießen Sie den weiten Ausblick über Dominicas abwechslungsreiche Landschaft!

Gehzeit: 1,5 Stunden     
Schwierigkeitsgrad: mittel  Entfernung: 4 km

 

25. Februar 2016