Drei Hüte

Drei Gefangene bekommen die Chance freigesprochen zu werden. Ihnen werden die Augen verbunden und aus fünf Hüten (drei schwarze und zwei weiße) einer auf den Kopf gesetzt. Als ihnen die Augenbinde abgenommen wird, sehen sie natürlich das, was die anderen zwei Gefangenen tragen, aber nicht, was sie selber haben.

Wenn einer der Gefangenen die Farbe seines Hutes richtig errät, werden alle freigesprochen. Im Falle eines Irrtums werden jedoch die Strafen verdoppelt!

Der zuerst befragte Gefangene sagt lieber nichts. Der nächste Gefangene riskiert auch nichts, als die Frage an ihn geht. Der dritte jedoch sagt: "Ich weiß, welche Farbe mein Hut hat." Noch erstaunlicher ist, dass der dritte Gefangene blind ist!

Wie konnte er seine Farbe kennen und welche war es?

Kommt noch!

Etwas Geduld!

Verwandte Aufgaben: die zum Tode verurteilten Manager, der Ausflug der Mathematiker.