Profisuche

Kategorien
Spanischer Hip Hop
Die Nova Cançó
Flamenco
Portugal
Gitarristen
Tango

 Facebook

Newsletter
 Anmelden
 Abmelden


 Impressum
 Galileo Zeitung/Katalog Music from Norway
 AGBs
 Widerrufsrecht
 Datenschutzerklärung
 Gästebuch



English




Deutsch



Zahlen Sie bequem und sicher per
  • Per Lastschriftverfahren (Nur für EU Konten möglich)
  • Per Nachnahme
  • Visa
  • Mastercard
  • Vorkasse/Überweisung
   Home   |   Kontakt   |   Über uns   |   Jobs   |   Händler   |   Warenkorb
  

24.03.2015Gjermund Larsen beim diesjährigen Norwegen-Schwerpunkt in Rudolstadt
13.03.2015Raul Rodriguez und Brzzvll feat. Anthony Joseph in den Worldmusic Charts Europe
27.02.2015Daniel Karlsson Trio gewinnt Schwedischen Grammy für „Fusion for Fish“ – wir gratulieren!
20.02.2015Gjermund Larsen Trio gewinnt mit „Reise“ den Preis der Schallplattenkritik
17.02.2015Deeyah im Dänischen Fernsehen über die Attentate in Paris und Kopenhagen

   Eva Jagun: Camburi
Preis: 17.95 €
Kat-Nr.: GMC056
Format: CD
Lieferbar bis 29.04.2015
  

Camburi, in der Nähe von Sao Paolo (Brasilien), ist der Ort, der dem zweiten Album der Berliner Jazz-Sängerin Jagun den Titel gegeben hat. Camburi ist in gleicher Weise Zielpunkt und Neuanfang nach dem großartigen Debüt Album „My Blue Hour“. 2010 begann Eva Jagun die Songs für ihr Erstlingswerk zu schreiben und 2011 kam das Album mit seinen starken brasilianischen Einflüssen in Deutschlan... mehr

Neuheiten
Hip Hop | Folk | Flamenco | Jazz | Spanien | Rock | DVD | Klassik | Norwegen | World | Pop | Mestizo | USA | lateinamerika | Blues | Kapverden | Afrika | Barcelona | Progressive | Kinder | Americana | Tschechien | Griechenland | Fusion | Tango | Italien | Galicien | Experimental | Vokal | Bayern | Singer/Songwriter | Celtic | Flamenco fusion | Portugal | Deutschland | Brasil | Ska | International | Gipsy
(Zum Filtern der Neuheiten, bitte auf den gewünschten Stil klicken)

Gruber & Maklar
tempi d´oro Kat-Nr.: SCD001
  Zwölf Saiten in totaler Harmonie. Zwei Gitarren, die wie eine Große klingen: Mit Christian Gruber und Peter Maklar taucht das Publikum tief ein ins Lauschen und lässt sich von den Klängen in andere Welten entführen, etwa auf eine andalusische Piazza, in den quirligen Trubel eines spanischen Marktplatzes oder in den Bann der sehnsüchtigen Gedanken einer einsamen, traurigen Signora. Durch die feinen Abstufungen der Klangfarben und die Beweglichkeit in der Agogik erscheinen die Musiker vom selben Geist beseelt. Stilsicher spüren sie die Feinheiten verschiedenster Epochen auf, von der klassischen über die romantische bis hin zur zeitgenössischen Literatur. "Temp d´oro" ist das neue Album mit Werken aus der goldenen Zeit der Gitarre, die auf der CD mit Kompositionen von William Byrd (1540-1623) beginnt.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Johanna Doderer / Philharmonisches Orchester Erfurt / Walter E. Gugerbauer
Der Leuchtende Fluss Kat-Nr.: Q1101-2
  QUINTON und Johanna Doderer präsentieren die Doppel-CD zu „Der leuchtende Fluss“. Ungewöhnlich für ein zeitgenössisches Werk, trägt die Oper tonale Züge und öffnet damit die Welt moderner, klassischer Musik einem breiteren Publikum. Die Oper handelt von dem Pima Indianer Ira Hayes, einem Helden unserer Zeit. Ira wird 1945 in seinem Reservat für den Krieg gegen Japan rekrutiert. Worin er die Chance sieht die Slums zu verlassen und gleichzeitig auf das Elend seines Volkes aufmerksam zu machen. Er zieht in den Krieg und kämpft auf der Insel Iwo Jima. Als einer der wenigen Überlebenden, beteiligt er sich an der Aufstellung der amerikanischen Flagge. Dabei entsteht das wohl bekanntest Foto der jüngsten Kriegsgeschichte. In Folge dessen wird er zum Helden ernannt und dazu benutzt um die Kriegskassen wieder zu füllen. Ira versucht diesen Auftrag mit seinem eigentlichen Anliegen zu verbinden. Letztendlich fehlt ihm aber die Kraft dazu. Die Kriegserlebnisse haben ihn demoralisiert und der Alkohol zerstört ihn. Immer wieder wird er von Visionen seines Volkes heimgesucht. Als seine Geliebte versucht, ihn aus dieser ausweglosen Situation zu befreien, wird er erschossen.
mehr
Preis: 26.00 €
 
Claudio / Sacchi Ferrarini
Ave Maria Adagios Kat-Nr.: OZ030CD
  Die beiden italienischen Instrumentalisten Floraleda Sacchi und Claudio Ferrarini haben bereits in der Vergangenheit klassische Musik mit Werken des indischen Sitar-Gurus Ravi Shankar oder dem Minimalismus eines Philip Glass kombiniert. Auf ihrem dritten gemeinsamen Album begeben sie sich nun auf eine ausschweifende Reise durch Barock, Klassik, Romantik sowie zeitgenössisches Repertoire, welche musikalischen Umsetzungen des „Ave Marias“ gewidmet ist. Dass bei einem reinen Instrumental-Duo der zugrundeliegende Text unausgesprochen bleiben muss, ließ zunächst Zweifel aufkommen. Wie Sacchi und Ferrarini jedoch dank ihrer Interpretation der wortlosen Version von Astor Piazzola feststellten, wurde ihre Grundbotschaft dadurch sogar noch verstärkt: „Wir erkannten, wie die fehlenden Worte das eigentliche Ziel dieser Musik sogar noch deutlicher hervorstehenließen: Den Menschen näher an das Göttliche heranzuführen.“
mehr
Preis: 18.95 €
 
Angelika Kirchschlager
Gustav Mahler: Lieder Kat-Nr.: Q1001-2
  An jedem der Plätze, die Gustav Mahler in seinem wechselhaften Leben besuchte, verliebte er sich immer wieder aufs Neue leidenschaftlich in eine junge Frau. Die „Lieder eines fahrenden Gesellen“, „Des Knaben Wunderhorn“ und seine Erste Symphonie wurden allesamt von Frauen inspiriert…
Auch Angelika Kirchschlager hat zu Mahler eine besondere Beziehung. Als gefeierte Liedsängerin ist sie gern gesehener Gast auf den grossen Konzertbühnen weltweit und die Werke Gustav Mahlers zählen zu ihren ständigen Begleitern.

Mahler hat mich seit meiner Studienzeit begleitet. Das „Rheinlegendchen“ war mein erstes Mahler-Lied. Danach folgten „Lieder eines fahrenden Gesellen“, die im Übrigen die allerersten Lieder waren, die ich mit einem Orchester gesungen habe. Oft wird Mahler in einer sehr ehrfurchtsvollen, sehr glorifizierten und sehr einstudierten Art und Weise gesungen.
mehr
Preis: 18.95 €
 
Hörspiel Klassik
Joseph Haydn - Ein Hörspiel / Sinfonie No. 94 "Mit dem Paukenschlag" Kat-Nr.: Q0801
  Die Legende besagt, Joseph Haydn habe den Paukenschlag in seine Sinfonie komponiert, um das Publikum für die folgenden musikalischen Finessen wachzurütteln. Um Legenden wie dieser nachzuspüren, bringen wir nicht nur die Musik, sondern auch den Menschen Joseph Haydn zu Gehör. Die Notizen, mit deren Hilfe wir Haydn wieder zum Leben erwecken, schrieb Georg August Griesinger nieder, königlich sächsischer Legationsrat zu Wien sowie Zeitgenosse und Wegbegleiter Joseph Haydns, der mit diesen Notizen Haydns erster Biograph war. Gelesen, gesprochen und gelebt wird Joseph Haydn auf unserer CD von TV- und Theaterschauspieler Wolfram Berger, bekannt beispielsweise als "Oberst" in der ORF Serie "Trautmann". Wolfgang Puschnig und Jon Sass untermalen die Gedanken und Anekdoten mit musikalischen Miniaturen. Hintergründiges und Amüsantes gibt es da zu erfahren. Interessante und aufschlussreiche Episoden aus dem Leben des Offiziers und Weltbürgers Haydn sind zu hören. So wollte ausgerechnet Haydns Freund Wolfgang Amadeus Mozart ihn von einer geplanten Reise nach London abhalten mit dem Argument, dass Haydn für so eine Reise zu wenig Sprachen beherrsche. Zum Glück aber ließ sich Haydn von diesem Einwand nicht aufhalten und antwortete: “Meine Sprache verstehet man durch die ganze Welt.”
mehr
Preis: 18.95 €
 


 
Al Andaluz Project
22.10.2015: Waldkraiburg, Haus der Kultur
23.10.2015: Ansbach, Ansbacher Kammerspiele
24.10.2015: Nauhof bei Leipzig, Altes Kranwerk
25.10.2015: Bremen, Schlachthof
 
Fei Scho
25.04.2015: Passau, Scharfrichterhaus
09.05.2015: München, Lange Nacht der Musik
07.08.2015: Zeltfest Unterschleißheim
15.09.2015: Brettl Festival, Hörbach
14.11.2015: Bühl, Schüttekeller
 
Knecht, Edgar
25.09.2015: Bad Kissingen, Bismarck's Basement
 
Larsen, Gjermund Trio
03.07.2015: TFF Rudolstadt
04.07.2015: TFF Rudolstadt
18.11.2015: Nürnberg
20.11.2015: Peißenberg, Kulturverein
 
Pancur, Andrea & Shneyveys, Ilya
25.04.2015: Nürnberg, Villa Leon
26.04.2015: Zug der Kulturen Pilsen
30.04.2015: Deggendorf, Kapuzinerstadl
 
Rasgueo
25.06.2015: Halle, Objekt 5
19.09.2015: Berlin, Zimmer 16
 
Sväng
18.07.2015: Fellbach Europ. Kultursommer(D)




Galileo MC - Dachauer Str. 5-7- 82256 Fürstenfeldbruck
Tel: 08141 226 130 - Fax: 08141 226 133 - Email: info@galileo-mc.de