Profisuche

Kategorien
Spanischer Hip Hop
Die Nova Cançó
Flamenco
Portugal
Gitarristen
Tango


 Facebook

Newsletter
 Anmelden
 Abmelden


 Impressum
 Galileo Zeitung/Katalog Music from Norway
 AGBs
 Gästebuch



English




Deutsch




Galileo Spanien
   Home   |   Kontakt   |   Über uns   |   Jobs   |   Händler   |   Warenkorb
  

   La Chicana: Cancion Llorada
Preis: 17.95 €
Kat-Nr.: GMC014
Format: CD
  

V? Datum: 13.06.05

 Händler Suchen (Klicken Sie hier um einen Händler in Ihrer Nähe zu finden, der diesen Titel führt)
 Schreiben Sie Ihre Meinung zu dieser CD

Mit ihrer CD „Tango Agazapado“ hat die Band La Chicana aus Buenos Aires die Fachwelt und das Publikum mit ihrer rein akustischen Neuinterpretation der Ursprünge des Tango überrascht. In Argentinien bekam das Sextett 2004 den Premio Gardel für das beste Album im Bereich „Nuevo Tango“. Vom 15. Juni bis 30. Juli 2005 wird die Band ihre neue CD „Canción Llorada“ in Spanien, England, Frankreich und erstmals auch in 9 Konzerten in Deutschland vorstellen.

La Chicana läßt den Geist des Vorstadt-Tango neu aufleben, der entstand, als die Immigranten mit nichts in den Händen im Hafen ankamen und neuen Lebenssinn und einen Ausweg aus dem Elend suchten. Heute kommen sie nicht mehr zum Hafen, aber für ihre Kinder und Enkel geht der Kampf gegen das menschliche Elend, das in den poetischen Texten von La Chicana omnipräsent ist, weiter: Der Inhalt und die Formen haben sich im 21. Jahrhundert vielleicht verändert; die Persönlichkeiten und die Thematiken, die La Chicana in ihren Geschichten kreieren, sind weiterhin aktuell: Die Enttäuschung, Dekadenz und das Scheitern, die unendliche Liebe, die unmöglichen Paare, die Nostalgie.

La Chicana schafft einen neuen Tango-Sound: sie sind weit weg von den großen Orchestern, und finden ihren Sound in einem akustischen Quintett mit ausgewählten Gastmusikern. So ist ihre Besetzung näher an der einer Rockband als an einem typischen Orchester. Die Instrumentation zeigt den ethnischen Hintergrund aus den Ursprüngen des Tango, der wie kaum etwas anderes Buenos Aires charakterisiert. Der Tango, der seine Form zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand, ist eine Verschmelzung der italienischen, polnischen, spanischen, deutschen und afrikanische Kultur und präsentiert Argentinien heute in der ganzen Welt.

Canción Llorada

Die neue CD “Canción llorada” präsentiert eine Auswahl der besten Stücke aus den ersten beiden Alben der Band “Ayer hoy era mañana” und “Un Grio extraño” wie z.B. das Stück “La Foto del Escarabajo” mit dem BBC Worldmusic Award Winner Chango Spasiuk. Desweiteren präsentiert “Canción Llorada” neue Kompositionen, bislang unveröffentlichte Versionen der Lieblingsstücke der Band sowie einige Tangoklassiker. Die zynischen Texte und Momentaufnahmen Acho Estols sind wieder in deutscher Übersetzung im Booklet zu finden.


CD 1
1  ¿Que queres con ese loro? (aus "Ayer hoy era manana")  
2  Sueno de morocha en conventillo (version inedita 2005)  
3  La foto del escarabajo (aus "Un giro extrano" – con la participacion de Chango Spasiuk)  
4  San Pedro y San Pablo (aus "Un giro extrano")  
5  Cancion llorada ( tema inedito 2005)  
6  Puro cuento (aus "Un giro extrano")  
7  La patota (Acho Estol) version inedita 2005  
8  La bestia potenciada (version inedita 2005)  
9  Lo bueno y lo malo (tema inedito 2005)  
10  Forro em Santa Luzia (aus "Un giro extrano" - Instrumental)  
11  Los anos de joda de Anibal (version inedita 2005)  
12  Imposible (aus "Un giro extrano")  
13  Farandulera (aus "Ayer hoy era manana")  
14  Una rosa y un farol (aus "Ayer hoy era manana")  
15  Tulonga (tema inedito 2005 - Instrumental)  
16  Tinta roja (aus "Ayer hoy era manana")  
17  Oro y plata (version inedita 2005)  


Galileo MC - Dachauer Str. 5-7- 82256 Fürstenfeldbruck
Tel: 08141 226 130 - Fax: 08141 226 133 - Email: info@galileo-mc.de