Seite 155 von 186

Re: Dit un dat

Verfasst: 13 Nov 2019, 11:30
von Bubu57
Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in die Aktien
der Commerzbank investiert hat, musste sich 18 Monate lang
über fallende Kurse ärgern und hat heute noch 215,28 Euro übrig.

Wer vor 18 Monaten 1.158,48 Euro in Krombacher Pils investiert hat,
der konnte: 18 Monate lang jede Woche einen Kasten herrliches Pils
genießen war ständig heiter, hatte viel Spaß, hat den Regenwald
gerettet und hat heute noch Leergut im Wert von 223,20 Euro.

Re: Dit un dat

Verfasst: 13 Nov 2019, 12:52
von Kuddel
👍😂😂😂😂

Re: Dit un dat

Verfasst: 13 Nov 2019, 14:59
von Mueck
Tja, die Commerzbänker passen halt als zu große Flaschen nicht in den ALDI-Pfandautomat ...

Re: Dit un dat

Verfasst: 14 Nov 2019, 07:47
von Bubu57
Moin, Moin … ☕☕😊

Re: Dit un dat

Verfasst: 14 Nov 2019, 09:19
von Kuddel
Moin zusammen 😁

Heute mal wieder mit herrlichen Sonnenschein ☀️

Re: Dit un dat

Verfasst: 14 Nov 2019, 17:54
von Bubu57
Kuddel hat geschrieben:
14 Nov 2019, 09:19
Moin zusammen 😁

Heute mal wieder mit herrlichen Sonnenschein ☀️
Bei uns auch aber ziemlich kalt und viel Wind.

Re: Dit un dat

Verfasst: 15 Nov 2019, 08:24
von Kuddel
Moin zusammen 😁

Re: Dit un dat

Verfasst: 15 Nov 2019, 09:05
von Bubu57
Moin, Moin … 😊

Re: Dit un dat

Verfasst: 16 Nov 2019, 09:07
von Kuddel
Moin zusammen 😁

Re: Dit un dat

Verfasst: 16 Nov 2019, 09:45
von Bubu57
Moin! 😜

So das Wochenende ist mir gerade gründlich verdorben worden.
War eben an meinem Postfach und hatte dort einen Brief vom
Jobcenter Marburg mit 3 Stellenangeboten.

Leute ich werde 63 und meine Mutter wird im Februar 96 Jahre alt.
Meine Mutter ist bettlägerig und benötigt eine 24 Stunden
Betreuung durch mich. Selber habe ich immer wieder Probleme mit
meinem Rücken. Ich habe 44 Versicherungsjahre für die Rentenversicherung
zusammen und in meinem Leben wirklich teilweise sehr hart bei der Arbeit
zupacken müssen.

Der größte Witz ist aber das die 3 angebotenen Arbeitsstellen auch noch
alle außerhalb von Marburg sind. Die erste Stelle ist in Biedenkopf, die
zweite Stelle in Kirchhain und die dritte Stelle in Stadtallendorf. Ich habe
selber kein Auto mehr nur einen Motorroller und den kann ich im Winter
wohl kaum für weitere Strecken benutzen. Mit Bus und Zug wäre ich
da alleine mit umsteigen und Wartezeiten schon mehrere Stunden unterwegs.

Ich glaube da ist meine Sachbearbeiterin wohl voll über das Ziel herausgeschossen.